Fasching 2016 Bayrisch Ei

 

Am diesjährigen Faschingssonntag hat der Reit- und Fahrverein traditionell, aktiv am Bogener Faschingsumzug teilgenommen. Die Faschingsgaudi stand dieses Jahr unter dem Motto "Bayern-Ei-Skandal" - genauer fuhr der als überdimensionale Eierschachtel gestaltete Wagen unter dem Slogan "Ein Frühstücksei von Bayrisch-Ei, gibt ne riesen Scheißerei". Das Gefährt wurden von zahlreichen Helfern an zwei Wochenenden vor dem großen Tag voller Motivation und viel Gaudi aufgebaut, bemalt und dekoriert. Ein Highlight des Gespanns war die mobile Toilettenschüssel die dem Wagen angehängt folgte - ein weiteres spitzfindiges Detail das den Slogan unterstrich.

Der Wagen mit der Startnummer 16 setzte sich pünktlich in Bewegung und die Party aller Beteiligten Hühner, Eier, dem Seuchenschutztrupp, dem Amts-Veterinär und dem Personal von Staatsanwaltschaft und JVA nahm unter lautem Gackern der Musik volle Fahrt auf. Auch verschleißbedingte [oder qualitätsbedingt :-)] Ausfälle der Laufrollen am mobilen Toilettenwagen konnten den Spaß nicht trüben. So zog sich der Gaudiwurm vom Volksfestplatz über den Stadtplatz unter lautem Jubel der zahlreichen Zuschauer schließlich bis zum finale am Rathaus.

Abschließend ließ der ein oder andere noch beim Hans am Hof oder am Stadtplatz mit anschließender Einkehr im Trautingers den gelungenen Tag ausklingen.

Das Ziel, wie jedes Jahr im Regionalteil des Straubinger Tagblatts mit Bild erwähnt zu werden, wurde auch dieses Jahr wieder erreicht.

Die Vorstandschaft des RuFV bedankt sich sehr herzlich bei allen Beteiligten - sei es den fleißigen Helfern beim Bau des Wagens, sowie bei allen am Umzug Mitwirkenden.

 

 


 

Stadtmeisterschaft 2015 der Bogener Sportschützen

 

Diese Jahr schoss sich unsere Alex in der Einzelwertung mit einen grandiosen 

Teiler von 7,8 auf den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Bildquelle: http://www.bogener-sportschuetzen.de/verein/bildergalerie-2015.shtml

 


 

Fasching 2015 Uli Hönes

 


 

Stadtmeisterschaft 2014 der Bogener Sportschützen

 

Den 2. Platz in der Damenklasse erreichte eins unserer Teams des Reit- und Fahrvereins Bogen,

das Team "Shooting Riders" mit Franziska Kerschl, Alexandra Trottmann und Monika Bogner.

An dieser Stelle - Herzlichen Glückwunsch!


 

Fasching 2014 Tebartz von Dörfling

 

Auch dieses Jahr hat sich der Reit- und Fahrverein auf Einladung der Stadt Bogen natürlich wieder für die Teilnahme am Faschingsumzug angemeldet. Unter vielen guten Vorschlägen für den diesjährigen Wagen setzte sich letztendlich das aktuelle Thema, um den oft in den Medien kritisierten Bischoff aus Limburg, unter dem Motto " Tebartz von Dörfling - was kostet die Welt" durch. Der Faschingswagen wurden von vielen fleißigen Helfern prunkvoll als Kloster gestaltet. Das optische Highlight waren hierbei die übergroßen Dollarzeichen auf den vier Türmen, sowie die goldene Badewanne und Toilettenschüssel die zentral oben auf dem Wagen positioniert wurden. Selbst beim Regionalsender Donau-TV hat sich rumgesprochen, dass der RuFV, mit viel Liebe zum Detail, jedes Jahr für ein Highlight am Bogner Faschingszug sorgt. Die Überraschung war allerdings groß als ein Reporterteam beim Wagenbau am Hof auftauchte und den 1. Vorstand - Hans Bielmaier - interviewte.

Am Faschingssonntag, pünktlich zum Auftakt des Zuges, setzte sich die Truppe bei strahlenden Sonnenschein in Bewegung. Die Bischöfe, geschmückt mit Dollarzeichen an Halsketten und goldenen Kelchen, umringt von  Nonnen, führten den Zug an. Die Zuschauer staunten nicht schlecht als ihnen goldene Dollarstücke (natürlich aus Schokolade) zuflogen. Die Lautsprecher dröhnten mit lautem Bass Lieder wie "Ich wär so gerne Millionär" von den Prinzen oder dem Hit von Abba "Money, Money". Nachdem sich der Gaudiwurm unter tosendem Beifall der Zuschauer durch Bogen geschlängelt hat, fand die Party im privaten Umfeld des Reiterstüberls in den Abendstunden einen gemütlichen Ausklang.



 

Fasching 2013 Bielmaiers Bierraten

 



 

Halloween Gauditurnier 2012

 

Gewinnerliste der Jugend:

 1. Marie Christin Feldmeier mit Amanda

2. Lisa Klinspohn mit Lilly

3. Laura Gegenfurtner mit Amanda

4. Annika Kerschl mit Maxl

5. Julia Schweiger mit Prinz

5. Anastasia mit Bella

5. Tobias Rampf mit Vivien

6. Elli Schwarzensteiner mit Summy

7. Vernena Decker mit Remco

8. Verena Weiß mit Vivien

8. Jana Sauer mit Dakota

9. Melanie Tschinkel mit Remco

und die Erwachsenen:

 

1. Alexandra Trottmann mit Rage

1. Josy Altweck mit Bonny

2. Susanne Meyer mit Poker Face

3. Christina Bach mit Chacky

4. Anke Klingspohn mit Walun

5. Sahra Mathes mit Shina

6. Sigrid Bach mit Chacky

7. Katrin Bleyer mit Ginelli

8. Wolfgang Bach mit Malaika



 

Stadtmeisterschaft 2011 der Bogener Sportschützen

 

Mit einem 6,6 Teiler kam Wolfgang Bach vom Reit- und Fahrverein Bogen e.V. auf den 7. Platz in der Einzelwertung.
Saubere Leistung Wolfgang.

 

Damenklasse
Platz 5 Team AKaSi
Reit- und Fahrverein Bogen 241,4
Bach Katharina 32,9
Klingspohn Anke 70,4
Bach Sigrid 138,1
 
Platz 9 Hot-Shot
 Reit- und Fahrverein Bogen  352,5
Eder Pyrio 64,8
Trottmann Alexandra 68,5
Kerschl Franziska 219,2
 
Platz 17 Shooting-Stars
 Reit- und Fahrverein Bogen  801,5
Bunge Bärbel 72,1
Ebner Christina 216,8
Fiedler Maria 512,6
Herrenklasse
Platz 29 Hot-Guns
Reit- und Fahrverein Bogen  320,6
Bach Wolfgang 6,6
Altmann Karl 142,6
Bielmeier Johann 171,4


Für mehr Infos zur Stadtmeisterschaft 2011
>>>HIER KLICKEN<<<



 

Auf den Spuren der Feen und Princessinen

O-Ritt am Wastlhof

 

Am Sonntag den 29.05.2011 ritten Lisa mit Lilli und Anke mit Walun auf den Spuren der Feen und Princessinen am Wastlhof den Orientierungsritt mit. Nach vielen Fragen und Kilometern im Sattel waren noch einige Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen. Bei der Siegerehrung erlangten sie dann den 3. Platz von 28 Teams. 

>>>zum vergrößern auf den Artikel klicken<<<


 

Osterorientierungsritt 2011

Auf den Spuren des Osterhasen…

 

Lange mussten wir warten aber am 16.04.2011 war es dann soweit. Unser Orientierungsritt stand vor der Tür. Bei schönem Wetter konnte ab 9.00 Uhr gestartet werden. Hatte man sich mal angemeldet musste man auch schon seine geistigen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Jeder Reiter bekam eine Nudel die er die ganze Strecke mitnehmen musste und die trotzdem ganz bleiben sollte. War der erste Schreck verdaut gab es auch gleich ein kleines Spielchen für den Kopf. Nach soviel geistiger Anstrengung konnte es dann losgehen auf die 12 km lange Strecke. Auf den Wegen durch Feld und Wald wurde bald ein jedem klar das der Osterhase einige Dinge verloren hatte. Jeder schaute und suchte und fand die außergewöhnlichsten Dinge. An der Mittagsstation stärkte man sich erst mal um dann wieder seinen Geist anzustrengen. Nach ganz individuellen Pausenlängen ging es weiter. Zurück am Startpunkt war es aber noch lange nicht vorbei, jetzt hieß es erst mal den Geschicklichkeitsparcours zu durchlaufen. Alles geschafft, gut dann bitte noch mal lächeln. Zum Abschluss mussten die Starter noch eine Fotoaufgabe lösen. Hier sollten Sie Szenen möglichst genau nachstellen, was bei groß und klein zu einem großen Schmunzeln führte.

 
Am Abend fand dann die Siegerehrung statt. Wir möchten noch mal allen Teilnehmen danken und gratulieren.
Der erste Preis ging an Ulrike Schaller, sie gewann ein professionelles Pferdeshooting von Saskia Spindler, den zweiten Platz belegte Nikole Stahff, und konnte sich über eine Horse-Man-Ship- Stunde freuen. Der dritte Platz, und damit Pferderaiki von Karin Gegenfurtner, ging an Sabine Sandl.
 
Wir möchten uns bei allen freiwilligen Helfern und unseren Sponsoren bedanken.

 

Faschingsumzug 2011

 

Der Fortschritt geht auch an uns nicht vorbei und so wurde dieses Jahr via Internetabstimmung auf unserer Homepage das Faschingsthema gewählt. Die Mehrzahl entschied sich für „Zoo“ und so konnte man mit den Planungen beginnen. In 2 Arbeitsansätzen wurden die Gedanken verwirklicht und wir hatten wieder einen tollen Faschingswagen. Am 06.03. ging es um 13.30 Uhr auf dem Volksfest platz los, einmal durch ganz Bogen. Wir hatten die exotischsten Tiere an Board, einen rosa Elefanten, Kühe, Zebras, Pfauen und so manches mehr. Für das Wohl der Tiere im „Käfig“, sowie unseren Pferden waren auch einige Tierpfleger dabei. Nach dem Umzug ging es wieder zurück zum Stall wo es ein super Chili gab. Man ließ den Tag gemütlich ausklingen und freute sich schon wieder auf´s nächste Jahr.
Danke an alle die geholfen haben, die Visionen in die Tat umzusetzen und danke an den Wettergott, dass wir zum ersten Mal nicht frieren mussten.

 


 

Weihnachtsreiten 2010

 

Am 12.12.2010 war es wieder soweit, das alljährliche Weihnachtsreiten des Reit-und Fahrvereins Bogen e.V. stand vor der Tür. Um 17.00 Uhr ging es mit einem bunten Programm für groß und klein los. Den Anfang machten unsere Kleinsten mit einem Ponyspaßparcours.

Es folgten Dressurvorführungen zu schwungvoller Musik.
 
Auch in diesem Jahr fand wieder ein Pferdefussballspiel statt, das ganz knapp von dem Titelverteidiger gewonnen wurde. Als nächster Programmpunkt überraschten uns Cowboy´s und Indianer. Eine kurze Einlage, bei der so manchem das Herz in die Hose rutschte, war das Skijöring. Zum Abschluss sah man das, fast schon traditionelle Schwarzlichtreiten, bei dem man in die Welt der Dunkelheit mitgerissen wird.
 
Das Showreiten war beendet, da klopfte noch einer an den Hallentoren an. Der Nikolaus war da und hatte für jedes Kind was mitgebracht.
 
Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und all den fleißigen Helfern, ohne die es kein Weihnachtsreiten geben würde und freuen uns jetzt schon auf ein ebenso buntes Programm im nächsten Jahr.

 


 

O-Ritt auf der Sunshine Ranch in Moosmühle

 

Auf der Sunshine Ranch in Moosmühle konnte Kathrin J. mit Chico den ersten Platz von über 100 Teilnehmer absahnen. Super Kathrin wir freuen uns alle mit Dir.



Auch unsere Lisa konnte auf der der Sunshine Ranch in Moosmühle den 18 Platz von über 100 Starter erkämpfen. Lisa war der jüngste Starter bei diesem O-Ritt.
Glückwunsch Lisa.




 

Stadtmeisterschaft 2010 der Bogener Sportschützen

 

 Bei der Stadtmeisterschaft 2010 von den Bogner Sportschützen konnte Pyrio Eder für den Reit- und Fahrverein Bogen e.V. den dritten Platz holen. Als Preis gab es ein Fahrrad.
Vielen Dank Pyrio.


 

Kleinfeldtunier 2009

 

Beim Kleinfeldturnier 2010 in Breitenweinzier konnte der Reit- und Fahrverein Bogen e.V. den 3. Platz erspielen.


 

2. Dörflinger Countryfest 2010

 

 Samstag, 12 Juni, 34°C im Schatten, trotzdem machten sich viele Cowgirls und Cowboys auf den Weg, durch die bayerische Prärie, zum 2. Dörflinger Countryfest, des Reit- und Fahrverein Bogen.

Ab 11.00Uhr wurden die ersten Sternreiter erwartet. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Familie. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Kleinen Pony reiten, Kutschefahren und das Kinderland mit der großen Hüpfburg erkunden.

Um 15.00 Uhr eröffnete unser Bürgermeister Herr Schedlbauer als Schirmherr der Veranstaltung das Gaudi Barrel Race, bei dem man so schnell wie möglich drei Tonnen in Kleeblattform umreiten muss. Bei den rasanten Ritten wurden die Reiter durch Publikum kräftig angefeuert. Der Sieg ging an Evi Ortler mit ihrem Isländer Flugsvinn in einer Zeit von 23,88 Sekunden. Auf den zweiten Platz, mit einer Zeit von 24,00 Sekunden ritt sich Christina Bach mit Nando. Gefolgt von Stefanie Köster auf TT in einer Zeit von 24,81 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch.

Ab 20.00 Uhr sorgten die Sunny Bottom Boys für Stimmung. Mit Tanzeinlagen der Country Bandits, wurde bis in die frühen getanzt. Der eigens errichtete Saloon erfreute sich so großer Beliebtheit, dass die letzten Besucher gingen, als die ersten Cowgirls und Cowboys wieder aus ihren Strohlagern aufstanden. Nach einem stärkenden Frühstück wurde dann der schon aufgegangen Sonne entgegen geritten.

Der Reit- und Fahrverein Bogen e. V. bedankt sich bei allen Helfern, Reitern und Besuchern recht herzlich.



 

Reiterfest 2009 des Reit- u. Fahrverein Bogen

 

Am 27.09.2009 fand das dies jährige Hoffest des Reit- u. Fahrverein Bogen auf der Reitanlage des Reiterhofes Bielmaier statt. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Johann Bielmaier die Freunde des Reitsports um10:00 Uhr zum Frühschoppen mit Weißwurst essen.

Das Gauditurnier für Alt und Jung wurde bereits um 10:30 Uhr eröffnet, damit die hohe Anzahl der Nennungen reibungslos verlaufen konnte. Vielen Dank sagen wir unserem neuen Pater Ryscard Szwajca, der alle anwesenden Pferde um 12:30 Uhr segnete. Bei Würstchen, Kaffee und Kuchen wurden die vielen Besucher nicht müde die Reiter bei den einzelnen Stationen zu beobachten und mit zu fiebern.
Um 15:00 Uhr war es dann soweit, das große Finale, das Jump and Run, wurde eingeläutet.
Nun galt es für Pferd und Reiter so schnell wie möglich über die 5 Hindernisse zu gelangen um dem Läufer den Start zu ermöglichen der ebenfalls über bzw. unter den Hindernissen in kürzester Zeit rennen musste. In einer Rekordzeit von 34 Sekunden gewannen Sabine Maisberger auf Nando mit dem Läufer Sebastian Schmuderer. Herzlichen Glückwunsch.
Nach der Siegerehrung fand unser Bürgermeister Herr Schedlbauer noch die passenden Worte zum Ausklang unseres Hoffestes.
Wir bedanken uns bei allen Startern, Spendern, Besuchern und den vielen fleißigen Helfern.

Auf ein baldiges Wiedersehen freut sich der Reit- u. Fahrverein Bogen.



 

Wohin nach der Wahl? Reiterfest in Dörfling am 27.09.2009

 

Am Wahlsonntag den 27.09.2009 lädt der Reit- und Fahrverein Dörfling 2 in 94327 Bogen  wieder alle Pferdefreunde und Liebhaber des gemütlichen Beisammenseins auf sein Reiterfest in Dörfling ein. Um 10.00Uhr sagen wir herzlich Willkommen zum Frühschoppen mit frischen Weißwürsten. Nach dem reichhaltigen Mittagessen startet der Nachmittag um 12.30Uhr mit der Segnung der hofeigenen Pferde und aller angereisten. Vor und nach der Segnung können Sie bei einem Stück Kuchen unser sportliches Highlite für Groß und Klein, das Gauditurnier, in Augenschein nehmen. Abschließend werden Ihre Nerven beim Jump and Run noch einmal gefordert. Für die Kleinen bieten wir den ganzen Tag Ponyreiten und Kutschenfahrten an. Der Reit- und Fahrverein Bogen e.V. sieht Ihrem Besuch mit Freuden entgegen.
Homepage: http://www.reiterhof-bielmaier.de.tl
E-Mail: reitverein.bielmaier@freenet.de


 


 

Kleinfeldtunier 2009

 

Am Freitag und Samstag den 03.-und 04.Juli 2009 übte der Vfb Breitenweinzier wieder sein Kleinfeldtunier aus. Wir waren auch wieder dabei.
Am Freitag den 03.Juli 2009 fing das Tunier mit dem Menschenkickerspiel an, bei dem wir den 7.Platz belegten.
Mannschaft:
Falter Kathrin
Bach Katharina
Bielmaier Johannes
Bielmaier Florian
Bielmaier Tobias
Bielmaier Johann
Am Samstag den 04.Juli 2009 startete dann das Kleinfeldtunier. Hier errungen wir den 8.Platz.
Mannschaft:
Falter Kathrin
Bach Katharina
Bielmaier Johannes
Bielmaier Florian
Bielmaier Tobias
Bielmaier Johann
Altmann Karl
Schmuderer Sebastian
Falter Bastian
Altweck Josy
Klemm Susi
Klemm Manfred
 


Rautentage 
Die Stadt Bogen veranstaltete vom 19.-21.Juni 2009 auf dem Bogenberg ein mittelalterliches Spektakulum. Auf diesem war unser Verein mit einem Lagerplatz, historischen Reitaufführung und Ponyreiten vertreten.
Wochen vorher machte man sich schon Gedanken über die authentischen Kostüme für Mensch und Pferd. Nach der Einigung über Farben, Stoffe und Schnitte wurden alle Gewänder von Hand geschnitten und genäht.
Alles wurde fertig und so ging es am Freitag den 19.Juni 2009 in ritterlicher Pracht auf zum Eröffnungseinzug. Zwei unserer „Ritterpferde“ bekamen die Gunst den Herzog und seine Gemahlin zur Eröffnung der Rautentage 2009 durch den Marktplatz zur Waldbühne zu tragen. Nach dem Umzug trafen sich alle Ritter und Magden am Lagerplatz um anschließend gemeinsam den Weg in die gewohnten Stallungen anzutreten.
Am Samstag den 20.Juni 2009 erwachte das Lagerleben gegen 9.00Uhr. Nachdem man sich mit authentischem Geschirr, also Tonbecher und Holzteller, frühstück besorgt hatte, musste Wasser auf offenem Feuer erhitzt werden. Gegen Mittag ritten die Ritter zum Lagerplatz um sich für die historische Reitvorführung bereit zu machen. Gleichzeitig trugen die Pony´s den Reiternachwuchs über den Lagerplatz. Um 13.30Uhr fing dann die erste Showvorführung der Ritter an. Sie zeigten wie man hoch zu Ross, einhändig mit einer Lanze einen Sandsackgalgen zum Schwingen brachte. Anschließenden zerteilte man mit einem Schwert Äpfel. Am Schluss führten die Ritter einen Schwertkampf auf, wie er im Mittelalter stadtfand.
Diese historische Reitaufführung wurde am Samstag und am Sonntag nochmal gezeigt. Dem Reit-und Fahrverein Bogen e.V. haben die Rautentage mit dem authentischen Lagerleben großen Spaß gemacht und wir hoffen allen Zuschauern hat es ebenfalls gefallen.

 
Faschingsumzug 2009
 
Am 22.02.2009 fand in Bogen, trotz hoher Schneeberge, der Faschingsumzug statt.
 
Unser diesjähriges Motto lautete „Bielmaier´s Tafelrunde“. Deshalb wurde am 14.02.2009 in form eines Arbeitseinsatzes die Burg für den Faschingswagen erbaut und bemalt. Die restlichen Kostüme wurden selbstständig besorgt.